Soll Pegida am 18.12. allein und verloren in der Stadt stehen und hässliche Dinge verbreiten? Wir sagen NEIN! Gemeinsam mit den engagierten Menschen von Cooking Action Dresden laden wir ein zu einem Weihnachtsfest, auf dem jeder willkommen ist, dem Mitmenschlichkeit ein Bedürfnis ist. 

 

Ein richtig gutes Bühnenprogramm, Möglichkeiten, sich künstlerisch zu betätigen, heiße Getränke und lecker Kaiserschmarrn im Kreise gleichgesinnter Menschen abseits des Kaufrausches…

 

Dieser Tag wird gleichzeitig der Abschluss unserer Spendenkampagne für LIFELINE sein, zu der der Startschuss an diesem Wochenende fällt. 

 

Wir haben es satt, Menschen auf der Flucht vor Krieg und Not im Mittelmeer sterben zu sehen und möchten mit euch gemeinsam zum Kauf eines Rettungsschiffes beitragen.

Wir sehen uns am 18.12. 2016 von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr auf dem Schloßplatz.

Download
spenden_hsh_1812.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.3 KB

HERZ STATT HETZE: UNSER SELBSTBVERSTÄNDNIS


„Herz statt Hetze (HsH) ist ein Organisationskreis aus Einzelpersonen, der sich im Zusammenhang mit dem 19. Oktober und dem 9. November 2015 gefunden hat. Zu HsH gehören neben diesem Organisationkreis eine Facebookseite, ein Twitteraccount und eine Website. 


HsH ist kein Bündnis und kein Netzwerk, sondern ein Mittel um größere Veranstaltungen und Demonstrationen für Menschlichkeit und Demokratie und gegen Rassismus, völkischen Nationalismus und Pegida zu organisieren und diesen ein inhaltliches und organisatorisches Dach zu geben. 


HsH ist offen für alle, die sich beteiligen wollen und das Ziel von HsH teilen. Auch Organisationen, Vereine, Unternehmen, Bündnisse, Netzwerke oder Parteien können sich an den jeweiligen Veranstaltungen beteiligen, zu diesen aufrufen und diese unterstützen. Eine formelle Mitgliedschaft gibt es jedoch nicht.“


Download
Auswertung der Augenzeugenberichte zu den Vorkommnissen am 19. Oktober 2015
2015-01-19_Augenzeugeberichte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 313.4 KB